Hier hat das Paradies noch einen Namen

elfi2neu Bei uns am Deich, zwischen Weser und 
 Marsch, entlang an kilometerlangen,
 weißen Naturstränden, mit Deich und
 Schafen - da hat das Paradies seinen
 Namen.
 Natur soweit das Auge reicht, mit
 weidenden Kühen auf satten, grünen
 Wiesen - das ist norddeutsche Romantik!
 
Genau am Weser-Radweg gelegen, im Zentrum zwischen Bremen, Oldenburg und der Nordeeküste, liegt, idyllisch an den Deich gedrückt, mein Atelier.

Das kleine, alte Fischerhaus mit der Hausnummer 25 ist aus dem 19. Jahrhundert.
Wer über den Gartenzaun in den üppig blühenden Bauerngarten mit den unzähligen Engelsfiguren schaut, der sieht es sofort:
Hier ist das kleine Paradies.
Dieses so ganz eigene und intime Paradies inspiriert mich täglich aufs Neue und motiviert mich zum Malen.

Schauen Sie doch gerne mal bei mir vorbei. Ich lade Sie ein zu einem Blick über den Gartenzaun und zu einem Blick über meine Schultern in mein Atelier.